Unser Angebot

Integrationsprojekte

Das ibz bietet Karlsruher*innen aus aller Welt in verschiedenen Projekten viele Möglichkeiten der Begegnung und des kulturellen Austausches.


ibz Aktuell

CORONA-Informationen in verschiedenen Sprachen
CORONA information in different languages
Informations sur CORONA dans différentes langues

___________________________________________________________

Das ibz-Büro ist wieder geöffnet.

Kommende Veranstaltungen


18.09.2020 19:00 Uhr

Vortrag: Deutschland postkolonial?!

Die deutsche Kolonialgeschichte gerät zunehmend in den Fokus nicht nur der historischen Forschung, sondern auch von Institutionen sowie der breiteren Öffentlichkeit. Es geht u.a. um die Provenienz von Kulturgütern, den Umgang damit in Museen, Straßennamen oder auch um die Frage nach der kolonialen Ideologie. Das von dem Sozialwissenschaftler Dr. Heiko Wegmann initiierte Forschungsprojekt freiburg-postkolonial.de geht solchen Fragen im lokalen Raum nach. Auch für Karlsruhe lässt sich fragen, welche Bedeutung für die Vorstellungswelten der Einwohner*innen z. B. die „Deutsch-Koloniale Jagdausstellung“ 1903 oder die „Deutsche Kolonialausstellung“ 1936 hatten. Und welche Rolle spielten etwa jahrzehntelang aktive Kolonialkriegervereine?      

23.09.2020 19:00 Uhr

Verleihung des 24. Karlsruher Integrationspreises

Das ibz fördert mit diesem Preis die Integration. Beispielhaftes Verhalten und Aktivitäten von Einzelpersonen, Gruppen und Wirtschaftsunternehmen werden durch diesen Preis geehrt und damit gewürdigt. Der Preis soll ermutigen, für einen friedlichen und gewaltfreien Umgang miteinander einzustehen. Dieses Jahr findet die Preisverleihung im Bürgersaal des  Rathauses Karlsruhe zum 24. Mal statt.  

23.10.2020 19:00 Uhr

Afrika im Blick: AfriKA Union stellt vor: Kamerun und Tansania

Mit „Afrika im Blick“ stellt die AfriKA Union Karlsruhe zwei der 54 afrikanischen Staaten vor. Die Referent*innen haben ihre Wurzeln in Afrika, ihre Wahlheimat in Deutschland, den Mittelpunkt ihres Lebens in Karlsruhe. Die Vorträge sollen einen Einblick in die Geschichte sowie die aktuelle Situation der Länder bieten. Anschließend laden wir Sie zur Diskussion ein und wollen mit Köstlichkeiten aus den Ländern dem Abend einen Ausklang verleihen. Gefördert durch die Stadt Karlsruhe, Kulturamt/Kulturbüro Einlass 18.30 Uhr
Spenden und unterstützen

Gerne können Sie unsere Arbeit mit einer Spende unterstützen:
Sparkasse Karlsruhe IBAN: DE54 6605 0101 0010 0940 84 BIC: KARSDE66XXX

Wir danken der Stadt Karlsruhe für ihre finanzielle Unterstützung unserer Arbeit!