ibz-Projekte


1995 wurde das Internationale Begegnungszentrum auf Beschluss des Gemeinderats der Stadt Karlsruhe gegründet, um Fremdenfeindlichkeit und Rechts­extremismus entschieden entgegenzutreten.

Sprecht miteinander!

Leitung: Carmen Beckenbach


ist ein kostenfreies Angebot zum gemeinsamen Lernen.


PatinnenProjekt

Leitung: Anke Windsor


Das PatinnenProjekt unterstützt Partnerschaften zwischen zugewanderten und einheimischen Frauen. Im Tandem sowie in den regelmäßig angebotenen Gruppentreffen besteht die Möglichkeit, die jeweils andere Lebensweise kennen zu lernen.


Mann trifft sich

Leitung: Michael Adelhardt


Für einheimische Männer, die neue Erfahrungen mit anderen Ländern und Kulturen sammeln möchten. Für Migranten, die neue Kontakte knüpfen und dabei deutsch sprechen wollen.


Willkommenscafe

Leitung: Nicole Blaffert


Information, Orientierung, Hilfe und Kontakt für Zugewanderte – aus einer Hand.


Internationales Frauencafé

Leitung: Srima Rau


Das Internationale Frauencafé ist ein offener Treffpunkt für Frauen aus allen Ländern.


Tanzgruppe "Lasya Priya"

Leitung: Meera Mani


Dieses Angebot richtet sich an Kinder aus allen Ländern, die Lust an Bewegung und Tanz haben.


Theatergruppe Cumpania


Theater zum Berühren und Anfassen. Unendliche theatrale Möglichkeiten für Spielfreudige ab 9 Jahre


Perspektive Now! plus


Das Projekt richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene Migrant_innen und Geflüchtete zwischen 14 und 27 Jahren, die in Karlsruhe wohnhaft sind.


Mondo


Das "Fest der Völkerverständigung" heißt seit dem Jahr 2018 "Mondo – ein Fest für alle". Es fand am 30.06.2018 statt.


Karlsruher Integrationspreis


Der Karlsruher Integrationspreis „Miteinander Leben, vom Fremden zum Freund“ wird vom Internationalen Begegnungszentrum in Abstimmung mit dem Kuratorium „Karlsruher Integrationspreis“ ausgeschrieben.